Dorset Steam Fair

„The Great Dorset Steam Fair“

 Fans sagen, es sei die großartigste Schau der Welt. Die Rede ist von der „Great Dorset Steam Fair“, einem riesigen Treffen von Dampfmaschinen-Liebhabern, in der Nähe von Bournemouth. Es ist überwältigend, was auf dem mehrere Hektar großen Gelände nahe Tarrant Hinton geboten wird. Vier oder fünf Dutzend Showman´s Engines, Dampfwalzen, Dampfmodelle, Hunderte von Stationärmotoren, Oldtimer-Dampflastwagen, Traktoren, Dampfpflüge, Pferdepflüge, Or

geln u. v. m. sind hier zu sehen. Wer glaubt,dass er an einem Tag das Riesenge lände durchwandern könnte, der irrt sich. Die große Dampfausstellung im Herzen der reizvollen Grafschaft zeigt nicht nur Dampfmaschinen und Oldtimer aller Art, sondern auch alte Handwerkskunst und das bäuerliche Leben mit all seinen Tieren in der ursprünglichen Form. Die Steam Fair findet auf einer ansonsten landwirtschaftlich genutzten Fläche von ca. 250 ha statt und wird im Laufe der fünf Veranstaltungstage lt. Veranstalter von ca. 200.000 Menschen besucht.

 Wir wohnen in den sehr guten Hotels „Hilton“ und „Ashford International“. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Sat.-TV und Telefon ausgestattet.

DORSET_314_korr So reisen wir: ( wir werden in Klein Meckelsen am Feuerwehrhaus abgeholt. Der hintere Teil im Bus ist für uns reserviert )

1. Tag: Anreise nach Southampton

Anreise am frühen Morgen nach Calais in Frankreich. Mit der Fähre erreichen wir Dover. Weiterfahrt nach Southampton. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Hilton“.

 2. und 3. Tag: Great Dorset Steam Fair

Nach dem Frühstück Fahrt nach Tarrant Hinton und Gelegenheit zum Besuch der „Great Dorset Steam Fair“. Abendessen im Hotel.

 4. Tag: Portsmouth – Historischer Hafen

Nach dem Frühstück Weiterreise nach Portsmouth und Gelegenheit zum Besuch des historischen Hafens. Hier sehen wir z. B. die „Victory“, vor allem bekannt durch ihre Funktion als Flaggschiff Nelsons in der Seeschlacht von Trafalgar. Nach einem kurzen Aufenthalt an der Küste Weiterfahrt in die Grafschaft Kent. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Ashford International“ in Ashford.

 5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren wir nach Folkstone. Mit „Le Shuttle“ geht es durch den 31 km langen Eurotunnel nach Frankreich. Anschließend Heimreise in die Zustiegsorte.

 Unsere Leistungen:

- Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage, Bordküche und WC

- 3 Übernachtungen im Hotel „Hilton“ in Southampton

- 1 Übernachtung im Hotel „Ashford International“, Grafschaft Kent

- Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Sat.-TV und Telefon

- 4 x englisches FrühstückDORSET_336_korr

- 4 x 3-Gang-Abendessen

- Fähre Calais - Dover

- 2 Fahrten zur „Great Dorset Steam Fair“

  (Die Eintrittskosten sind nicht im Preis enthalten!)

- Fahrt mit „Le Shuttle“ von Folkstone nach Calais

- Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reisedauer:    5 Tage

Reisetermin:   02.09. – 06.09.2010

Reisepreis       € 455,-   ( für uns 420,00 € )                               

EZ-Zuschlag   € 100,-

 


 

DORSET_284
DORSET_Hermann

1. Vorsitzender: Bodo Brüns - 2. Vorsitzender: Siegfried Gerken - Kassenwart: Andreas Göbel -
Hallen-/Gerätewart: Jürgen Meyer - Presse-/Schriftwart: Jürgen Meyer